Home
Hallo
Galerie
Ausstellungen
Malexkursionen
Kontakt
 
 

  webdesign: lomomedia.de

Granit Karat - Fortsetzung

... Meine erste Farbe war ein Schwarz, das auch in den verschiedenen Granitsteinarten enthalten ist. Als zweite Farbe kam ein samtiges Rotbraun hinzu, das mit weiß vermischt zu einem plastischen Altrosa wurde. Die Entdeckung eines Ockersandberges im Hof des Granitwerks rundete die Farbauswahl ab. Dies entsprach meiner Vorstellung, die Farben zu entdecken, zu erwandern, zu erleben. Es wurde eine Zusammenstellung von erdigen Farben, die durch den Staub des Steinmehls einen samtigen Überzug bekamen.

Nun musste eine Möglichkeit gefunden werden, das Bild in seiner ganzen Größe aus der Ferne betrachten zu können. Der Weg führte mich in den Wald am oberen Rand des zum Granitwerk Hottes gehörenden Steinbruchs, wo Sonne, Wind und Regen eine eigene Bewegung in die Malerei brachten. Das Tuch wurde am Waldrand in etwa 8 Metern Höhe zwischen zwei Bäumen befestigt, so dass man es auch noch bei großem Abstand gut sehen konnte. Ich erlebte die entstandenen Formen, Strukturen und Farben auf eine ganz besondere Art und beschloß, das Tuch über Nacht am Waldrand hängen zu lassen.

[ zurück ] [ weiter ]